Logo
  Praxis Allgemeinmedizin Naturheilverfahren Psychotherapie Aktuell Kontakt  
         

Allergiebehandlung

Akupunktur

Autovaccine-Behandlung

Aufbaukuren

Bachblütentherapie

Bioresonanztherapie

Dunkelfelddiagnostik/
Vitalbutanalyse

Eigenbluttherapie

Focussuche und Störfeldtherapie

Klassische Homöopathie

Kinesiologie

Neuraltherapie

OrthomolekulareMedizin

Pulsreflexdiagnostik (RAC)

Integrative Schmerztherapie

SCENAR-Medizin

 

Ziel unserer ärztlichen Behandlung ist die Therapie der Ursache und nicht nur die Behandlung von Symptomen. Deswegen können wir für jeden Einzeln die für ihn am besten geeignete Methode aus einem großen naturheilkundlichem Behandlungssprektrum auswählen.

Allergiebehandlung

Naturheilkundlich gesehen ist die Allergie auf eine Überlastung der Körpersysteme zurückzuführen. Daher gilt es, den Körper zu entgiften und zu entlasten und das körpereigene energetische System wieder aufzubauen. Hierzu kommen Methoden wie zum Beispiel Akupunktur, Bioresonanztherapie, Vitalblutanalyse, Eigenbluttherapien, Homöopathie oder SCENAR-Medizin zur Anwendung.

Akupunktur

Je nach Indikation wenden wir folgende Methoden an:
- Akupunktur nach traditionell chinesischer Medizin
- neue Schädelakupunktur nach Yamamoto (YNSA)
- Ohrakupunktur
- Störfeldakupunktur nach Bahr
- Laserakupunktur Akupunktur mit Elektrostimulation
- Mundakupunktur nach Gleditsch

Wir haben uns mit dem Diplom A und B der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur qualifiziert und nehmen regelmäßig an Qualitätszirkeln teil.

> nach oben

Autovaccine-Behandlung

Aus Krankheitserregern bei chronischen Abszessen, chronisch rezidivierenden Harnwegs- oder Atemwegsinfekten werden Autovaccine zur Injektion (Erwachsene) oder zur Einreibung (Kinder) hergestellt. Durch Verabreichung inaktivierter Mikroorganismen kommt es zur Auslösung spezifischer Abwehrreaktionen im Körper.

Aufbaukuren

Unser Körper ist immer größeren schädlichen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Alltagsstress zehrt dabei zusätzlich an unserem Immunsystem. So kann es zu einer Überforderung unseres Körpers und unseres Immunsystems kommen. Die Folgen sind Müdigkeit, Allergien und chronische Krankheiten. Es wird daher immer wichtiger, dem Körper die notwendigen Ruhe- und Erholungsphasen zu gönnen. Oft benötigt der Körper aber bereits wegen entstandener Blockaden in den Heilungsabläufen eine Hilfestellung für eine erfolgreiche Regeneration wie zum Beispiel Vitamin-Infusionen, orthomelkulare Medizin...

> nach oben

Bachblütentherapie

Eine Therapieform, die auf den englischen Arzt Dr. Bach zurückgeht. Er hat die Wirkung verschiedener Blüten auf die Stimmungslage und das Vegetativum des Menschen erkannt. Wir testen für Sie die entrechenden Blüten aus.
Haupteinsatzgebiet: Psychovegetative Erkrankungen

Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie arbeitet mit körpereigenen Schwingungen. Man hat erkannt, dass die Steuerung von Stoffwechselvorgängen in Zellen auch durch Schwingungen erfolgt. Außerdem wurde entdeckt, dass Krankheiten bestimmte pathologische Schwingungsmuster tragen. Auf diese Weise können durch Untersuchung der körpereigenen Schwingungen Störungen diagnostiziert und mit gegenläufigen Schwingungsmustern therapiert werden.
Haupteinsatzgebiet: Störfeldsuche, Allergiebehandlung, Beschleunigung von Heilungsprozessen, energetischer Ausgleich...

> nach oben

Dunkelfelddiagnostik/Vitalbutanalyse

Mit der Dunkelfeldmikroskopie führen wir eine qualitative Beurteilung des vitalen Blutes über einen längeren Zeitraum durch. Dabei erhalten wir wichtige Informationen über die Funktionsfähigkeit des Blutes, des inneren Milieus und über Belastungen des Körpers wie zum Beispiel Übersäuerung, Bakterien- und Pilzinfektionen oder Schwermetallbelastungen.
Zusätzlich eignet sich diese Methode auch zur Beurteilung des Therapieverlaufs nach therapeutischen Maßnahmen.

Eigenbluttherapie

Die Eigenbluttherapie ist eine sanfte Reiztherapie, bei der entnommenes Blut dem Körper nach verschiedenen Aufbereitungsformen wieder zugeführt wird. Dies aktiviert die körpereignenen Heilvorgänge, wie zahlreiche Untersuchungen belegen.
Indiaktionsbezogen wenden wir verschieden Eigenbluttherapien an:
- kleine Eigenbluttherapie
- kleine Eigenbluttherapie mit Anreicherung von Homöopathika oder Immunstimulantien
- kleine Sauerstoff-Ozon-Eigenbluttherapie
- große Sauerstoff-Ozon-Eigenbluttherapie
- potenzierte Eigenbluttherapie bei Kindern (Entnahme eines Bluttropfens aus der Fingerkuppe und homöopathische Aufbereitung)

Indikationen: Allergien, Neurodermitis, Asthma bronchiale, rheumatische Erkrankungen

> nach oben

Focussuche und Störfeldtherapie

Unerkannte Entzündungsherde im Körper (Störungen im Zahnbereich, chronische Blinddarmentzündung, chronische Nasennebenhöhlen- oder Mandelentzündungen...) führen häufig zu therapieresistenten Beschwerden. Nach der Diagnostik der Störherde erfolgt die Therapie ggf. in Zusammenarbeit mit dem Facharzt.
Methoden: Bioresonanztherapie, Störfeldakupunktur, SCENAR-Medizin...

Klassische Homöopathie

Die Aufgabe der homöopathischen Arzneimittel besteht darin, nicht durch chemische Wirkung, sondern durch eine energetische Wirkung (Potenzierung) die natürlichen und körpereigenen Abwehrmechanismen zu stärken und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Dabei werden Globuli verschiedener Potenzierungen nach ausführlicher Anamnese verabreicht.

> nach oben

Kinesiologie

Das Wort leitet sich von Bewegung und Lehre ab. Mit dieser Methode können direkt am Patienten die stärkende oder die schwächende Wirkung verschiedener Substanzen und Medikamente geprüft und gezeigt werden.

Neuraltherapie

Schmerztherapeutische Methode, bei der durch gezielte Injektionen von Lokalanästhetika pathologische Reflexkreise behandelt werden, um Schmerzen auszuschalten und Blockaden zu beheben.

Orthomolekulare Medizin

Gezielter Ausgleich von Störungen im Vitamin-, Mineral- und Elektrolythaushalt.

Pulsreflexdiagnostik (RAC)

Positive oder negative Einflüsse von Medikamenten oder Substanzen provozieren messbare Veränderungen der Pulsqualität.

> nach oben

Integrative Schmerztherapie

Jeder Schmerz hat eine komplexe Entstehungsgeschichte und bedarf einer differenzierten Behandlung. Aus einem breiten Therapiespektrum wählen wir individuell abgestimmte Verfahren aus.

SCENAR-Medizin

Bei der SCENAR-Therapie (selbst kontrollierte energo-
n
euro-adaptative Regulationsmethode) handelt es sich um ein vegetativ ausgleichendes, ganzheitliches Therapieverfahren, das schmerzfrei auf der Hautoberfläche ausgeführt wird. Eine gezielte Gabe von bipolaren Impulsen bewirkt Körperreaktionen, die Blockaden lösen, Regelkreise harmonisieren und das vegetative Gleichgewicht herstellen helfen.

Näheres hierzu können Sie auf den Internetseiten der SCENAR-Medizin oder aus folgenden Lehrbüchern erfahren:

Scherer, U., Engelbert, Ch.W.: SCENAR-Medizin Lehrbuch und Therapieatlas, Styx-Verlag, Augsburg 2007
Scherer, U.: Neue Therapieerfolge mit SCENARhome, 2. Auflage, Styx-Verlag, Augsburg 2008

Symbioselenkung

Für ein intaktes Immunsystem ist eine ausgewogene Darmflora von entscheidender Bedeutung. Je nach Störung erfolgt ein gezielter Aufbau der Darmflora.
Indikationen: Allgergiebehandlung, chronische Entzündungen...

> nach oben

   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
    ____________________________
Home | Impressum